Internationale Models mit Frisuren aus Wiesbaden

Internationale Models mit Frisuren aus Wiesbaden

Berliner Fashion Week: Friseur-Team Compagnia della Bellezza stylt bei den großen Schauen mit

Für Salvatore Caserta war es wieder ein echtes Erlebnis: der Wiesbadener Friseurunternehmer (22 Franchisesalons in Deutschland), der auch deutscher Art-Director für die international tätige Franchisegruppe Compagnia della Bellezza ist, war mit seinem Team an allen 4 Tagen mit seinen Style-Ideen auf der Mercedes-Fashion-Week in Berlin gefragt. Hinter den Kulissen sorgte er mit seiner Crew aus der Taunusstraße, für aufsehenerregende Frisuren, mit denen die Models den Laufsteg enterten. Locken, Wellen und Flechtfrisuren, dies waren die Highlights auf den Köpfen der Models. So das Resümee der meisten Looks.

Fashion Week bedeutet wenig Platz, wenig Zeit und genaues Arbeiten. Sobald eine Show fertig ist, geht es direkt in dem nächsten Backstage weiter. „Viel Zeit für die Partys haben wir nicht, wir sind meistens um 6 Uhr morgens schon da und teilweise haben wir noch Shows die um 22 Uhr abends laufen“, so der Hair Stylist.

Jeder Designer ist eigen und hat seine persönlichen Wünsche. So eröffnete Escada Sport mit weiblichen großen Locken die zu lockeren Knoten im Nacken gebunden wurden. „Bloß nicht zu streng“, so der Designer zu Salvatore. Gleich danach ging es bei Lena Hoschek mit Wellenfrisuren wie aus den 40ger und 50ger weiter, was ein Highlight für die Hair-Stylisten war. Coolster Designer hinter den Kulissen ist Marcel Ostertag, der sich selbst vor der Show genauso „wie immer“, wie die Models stylen lässt (Haare und Make-Up), um am Ende selber mit einem seiner Kleider und Highheels den Runway entlang zu laufen. „Dieses Mal, war er bodenständig. Ich erinnere mich an ein Mal, wo er mit einem Brautkleid auf den Laufsteg gelaufen ist“, so der Wiesbadener Friseurunternehmer. Schönste Location der Fashion-Weeks außerhalb des Fashionzelts am Brandenburger Tor, hatte mit Abstand Unrath & Strano. Nach Salvatore Casertas Meinung, die Deutschen Dolce & Gabbana. Die Show mit Party wurde in eine nicht fertig gestellte U-Bahn Station am Potsdamer Platz veranstaltet. „Die Woche in Berlin war großartig, jetzt geht es wieder darum die Eindrücke zu verarbeiten und in unsere neue Haartrend-Kollektion einfließen zu lassen, die im März rauskommen wird. Wir freuen uns aber jetzt schon auf die nächste Fashion Week im Juli.“

Compagnia della Bellezza

www.cdb-deutschland.de

In den Compagnia della Bellezza Salons (ital. für Gesellschaft der Schönheit) werden knapp 4 Mio. Kunden pro Jahr bedient, somit zählt die Friseurgesellschaft zu den erfolgreichsten italienischen Unternehmen weltweit.

Über 400 Salons alleine in Europa, machen aus Compagnia della Bellezza das größte italienische Franchiseunternehmen für Friseure in der Welt.

Mit ihrem Ursprung aus den Fashion Week und der Alta Moda, ist Compagnia della Bellezza das Synonym geworden für das “Hairstyling made in Italy” in der Welt.

Mit zwei eigenen Haartrend-Kollektionen pro Jahr, wird unseren Kunden ein breites und straßentaugliches Portfolio an italienisches Hairdesign angeboten, der wie ein maßgeschneidertes Kleid an den einzelnen Kunden angepasst wird.

Unter der Leitung von Salvatore Caserta (Geschäftsführer Compagnia della Bellezza Deutschland und Österreich) entstand der Flagshipstore, in der Wiesbadener Taunusstraße. Dort haben modebewussten Kunden von montags bis samstags, die Möglichkeit sich in einem Jugendstil Palazzo auf großzügige 250 m² verwöhnen zu lassen und die Haarschnitte zu bekommen, die in Mailand, Rom, Paris, Barcelona oder auch Düsseldorf und München getragen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *