Fairtrade Mode unter einem Dach mit Münchner Comiczeichnern

fairtrade indifling

Direkt nach dem Studium reiste Stefanie Praml quer durch Indien. Sie war auf der Suche nach Herstellern für die Gründung ihres fairtrade Modelabels IndiaFling. Heraus kam eine Damenkollektion aus Schmuck, Accessoires und Kleidung in fairtrade und Bioqualität. Zu ihrem Onlineshop kommt jetzt ein echter Laden im Westend. Aufgezogen wird das Projekt in einer Ladengemeinschaft mit zwei Münchner Comiczeichnern. Neben IndiaFling ist auch das Berliner Label bumbaumel mit schicken Biobabytragen vertreten. IndiaFling lädt ein zur Eröffnung am 30. Juni und am 1. Juli. Kostenloses Schminken, Comicportraits der Besucher, ein Vortrag über Fairtrade und Odysseen in Indien, eine Babytragesession mit bumbaumel und eine Modenschau sind nur einige der Highlights.

Wo? Astallerstraße 11; Eingang Guldeinstraße
Wann? 30. Juni ab 15 Uhr; 1. Juli ab 10 Uhr

Nähere Infos zum Programm finden Sie unter:

www.india-fling.de
www.bumbaumel.eu

IndiaFling
Astallerstraße 11
Eingang Guldeinstraße
80339 München

IndiaFling (Englisch für Flirt, Romanze) ist ein fairtrade und Biomodelabel. Das Einzelunternehmen in Eigenregie entstanden und die 27-jährige Unternehmensgründerin Stefanie Praml kennt so Hersteller und Ursprung ihrer Damenkollektion von der Wiege an. Alle Produkte des Start-Ups sind aus fairem Handel und stammen teilweise aus selbstinitiierten Projekten. Oberteile und Taschen sind außerdem aus biologischer Baumwolle hergestellt und tragen das Fairtrade Siegel. Glasperlenschmuck, Schals mit indischen Mustern und handgeschöpfte Grußkarten runden das Sortiment ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *